Robin Pötter

Liebe Mitbürger:innen,
in Recklinghausen können wir Politik viel stärker gestalten als es vielen bewusst ist.

Wie sehen unsere Schulen von morgen aus? Wie komme ich in der Stadt einfach und schnell von A nach B? Wie kann mein Stadtteil schöner gestaltet werden?


Um die Richtung bei diesen und weiteren Fragen für die nächsten Jahre zu beantworten trete ich zur Kommunalwahl am 13. September 2020 im Stadtteil Röllinghausen und auf Listenplatz 3 der Freien Demokraten an.


Mein Herzensanliegen unter den liberalen Themen ist Bildung. Ich möchte, dass die Stadt Recklinghausen ihren Schüler:innen, Auszubildenden und Studierenden beste Voraussetzungen schafft. Neben gut gepflegten Gebäuden gehört dazu eine Ausstattung mit moderner Ausrüstung, eine attraktive ÖPNV Anbindung und bezahlbarer Wohnraum in Campusnähe. Die aktuelle Digitalisierung der Schulen seitens des Landes werden die Freien Demokraten kommunal natürlich unterstützen.

Mein Name ist Robin Pötter, ich bin 34 Jahre alt, Ingenieur und schon immer Recklinghäuser.

Über Feedback oder Fragen freue ich mich sehr!